Verein für Heimapflege EPFENBACH e.V.
Anno 1965

Organisation

Der Verein für Heimatpflege Epfenbach e.V. Im Jahr 1965 schlossen sich interessierte Bürger des Dorfes unter der Führung von Helmut Förster zusammen und gründeten den "Arbeitskreis für Heimatpflege". Erste Aufgabe war es, sich des Heimatdorfes anzunehmen und alte Fotodokumente,  abgelegte Arbeitsgeräte, Einrichtungsgegenstände, Geschirr, alte Schriftstücke und anderes von gebewilligen Bürgern und zum Teil auch vom gemeindeeigenen Schuttplatz zu sammeln, alles Gegenstände, die man in der damaligen Zeit des beginnenden Wohlstandes gern weggeworfen hatte.

Im Jahr 1975 wurde aus diesem Arbeitskreis der "Verein für Heimatpflege Epfenbach e.V.", er betreut heute mit seiner ehrenamtlich tätigen vielköpfigen Vorstandschaft das Heimatmuseums. Alljährlich wird ein Mitteilungsblatt herausgegeben, das über Ereignisse des vergangenen Jahres berichtet.

 

Die Vorstandschaft und Museumsbetreuer des Vereins:

 

Amtsbezeichnung

 

Vorname und Nachname

 

Ereichbarkeit

 1. Vorsitzende(r)

Thomas Ambiel

über Kontaktformular

 2. Vorsitzende(r)

folgt...

über Kontaktformular

 Schriftführer(in)

Karin Ball

über Kontaktformular

 Kassenverwalter(in)

Ingeborg Angst

über Kontaktformular

Beisitzer(innen)

 

Lotte Ambiel,Dörte Blink,
Joachim Bösenecker
, Kuno Moscnek,
Doris Sauter
, Detlef Schenke,
Klaus Seebacher
, Meinhard Seel,
Manuela Sweeney
, Brigitte Treibel,
Günter Walter
, Marliese Wolf,
Elvira Zimmermann

über Kontaktformular


Zum Gedenken:


Wir gedenken mit Dankbarkeit unserer verstorbenen Vorstands- und Ehrenmitglieder, die dem Verein bei seiner Gründung und in der weiteren Entwicklung uneigennützig gedient haben...

 

Wilfried Aue
* 26.02.1933
+ 12.04.1973

Er war der Schriftführer des Gründungsvereins

Emil Zapf
* 04.07.1901
+ 05.08.1974

Intensiver Erforscher der Heimatgeschichte, Ahnenforscher, Verfasser des Heimatbuches "Epfenbach"

Richard Hülzer
* 22.04.1903
+ 22.03.1975

In den 6 Jahren seines Aufenthaltes in Epfenbach widmete er sich besonders auch dem Aufbau des "Heimatverein Kraichgau"

Franz Blink
* 02.03.1901
+ 06.12.1975

Seine Erzählkunst ließ die Vergangenheit Epfenbachs immer wieder lebendig werden

Johannes Angst
* 24.06.1916
+ 26.05.1977

Gründungsmitglied und eifriger Helfer beim Aufbau des Vereins

Heinrich Wolf
* 14.03.1902
+ 08.08.1987

Herausragend waren seine Aktivität, sein Fachwissen und die Liebe zum Verein

Fritz Launer
* 29.01.1904
+ 24.09.1990

Verfasser des Buches "Das Kloster Lobenfeld und die 24 Huben von Epfenbach"

 

Martha Ambiel
* 07.12.1920
+ 21.04.1993

Mundartdichterin und Hobby-Autorin. Sie schrieb Theaterstücke und viele Gedichte um das Dorf und seine Einwohner

 

Helmut Förster
* 31.01.1922
+ 11.11.1993

 Gründer des Vereins für Heimatpflege und des Heimatmuseums, langjähriger Erster Vereinsvorsitzender, Bundesverdienstkreuzträger

Willi Kuch
* 04.05.1927
+ 29.12.1995

Der Förderer des Vereins, als Bürgermeister mit besonderem Gewicht.

Willy Awe
* 27.12.1916
+ 01.02.1996

Hat mit Sachverstand und Erfolg die Kasse geführt und viele fotografische und filmische Dokumente erstellt

Erna Förster
* 11.08.1919
+ 20.04.1998

 
Ehefrau des Gründers - Sie unterstützte mit ihrem großen Wissen um die Geschichte des Dorfes die Arbeit ihres Mannes

Alfons Hafner
* 14.09.1932
+ 30.06.2000

Gründungsmitglied, langjähriger 2. Vorsitzender, übernahm 1993 den Vereinsvorsitz von Helmut Förster.


Hilda Keller
* 18.12.1916

+ 26.06.2001

Ihre Mundartgedichte trug sie noch im hohen Alter frei aus dem Gedächtnis vor


Leo Arnold
* 19.08.1933
+ 14.09.2008

Besonders sein handwerkschaftliches Geschick war z.B. beim Aufbau des Museums und der Eichwaldbrücke gefragt


Paul Ernst
* 30.04.1941

+ 07.10.2008

Auch einer, der von frühester Zeit in der Vorstandschaft tätig und über 20 Jahre Schriftführer war

Helga Seel
* 13.05.1949
+ 03.10.2010

Sie war über 20 Jahre mit großem Engagement in der Vorstandschaft tätig, und ließ sich eine lange Zeit nicht von ihrer Krankheit unterkriege

 

Albert Heringer
* 27.11.1925
+26.09.2012

Sein sehr gutes Gedächtnis über Familien-Chroniken und Anekdoten zeichneten ihn aus. Bis zuletzt war er voller Ideen


Gerhard Wolf
* 13.11.1941
+ 17.04.2013

Seine ausgezeichneten Kenntnisse als Ratschreiber (1965 - 1993) lieferten wertvolle Informationen zum Dorf


Erika Schneider
* 04.01.1932
+26.06.2013

Das Wohl des vereins lag ihr am Hezen. Sie war sehr zuverlässig un eine Bereicherung für den Verein


Gerd Ernst
* 05.08.1926
+ 17.12.2014

Er hatte immer etwas interessantes beizutragen und uns besonders mit seinen Holzarbeiten begeistert

Prof Dr. Winfried Werner
* 30.06.1931
+ 22.01.2015

Er war Gründungsmitglied des Vereins und bis 1983 in der Vorstandschaft tätig